Klimaaktionstag Rostock

Straße frei!

Nun liegt der letzte Klimaaktionstag, an dem sich viele Vereine, Kulturschaffende und Einzelpersonen beteiligt haben, schon einige Monate zurück. Aktuell beginnen schon die Planungen für den nächsten Tag. Doch bevor es wieder „Straße frei!“ heißt, steht am Donnerstag, den 21.04.2016 eine Bürger*innenwerkstatt zum Thema Fahrradmobilität an.

Bürger*innenwerkstatt

Im Rahmen der mobilen Bürger*innenwerkstatt können Sie – die Radfahrer*innen Rostocks – mit Vertreter*innen von Ämtern sowie Menschen und Vereinen, die sich für Fahrradmobilität engagieren ins Gespräch kommen. Herausforderungen der Verkehrsplanung und Beteiligungsmöglichkeiten werden erörtert und in offener Atmosphäre Positionen erarbeitet, die Interessen von Fahrradfahrer*innen aufzeigen und öffentlich einfordern.

Programm 21.04.2016

Los geht es 17:00 Uhr im Rathaus!
Nach der Begrüßung werden Vertreter*innen der Hansestadt Rostock (Tief- und Hafenbauamt & Verkehrsbehördliche Aufgaben) Zwänge und Schwierigkeiten, die es bei der Umsetzung von infrastrukturellen Maßnahmen gibt, vorstellen. Dies erfolgt auf Grundlage von zwei aktuellen Beispielen, die für Fahrradmobilität relevant sind.
Anschließend geht es auf dem Fahrrad in das Universitätshauptgebäude
Der ASTA Referent für Nachhaltigkeit & Infrastruktur und Vertreter*innen des ADFC und Geoport.HRO stellen vor, wie man sich in Rostock für die Belange von Fahrradfahrer*innen einsetzen kann (Aktions- und Beteiligungsformen).
Danach geht es auf zwei Rädern weiter zur letzten Station in das Peter Weiss Haus. Ab 19:00 Uhr wir dort im Rahmen eines World-Café an vier Tischen zum Thema Fahrradmobilität diskutiert. Die moderierten Thementische sind:

  • Studieren und Fahrradfahren
  • Radweg oder Straße, wo fühle ich mich sicher?
  • Inter- und Multimodalität, wo fehlen Abstellanlagen und Bike & Ride-Plätze und wie sollten sie aussehe
  • Welche Visionen bzw. Wünsche an Fahrradprojekten gibt es?



  • Mitmachen beim Klimaaktionstag

    Hier finden Sie eine Auflistung mit Informationen zu allen Beteiligten. Ihnen gilt ein besonderer Dank, da der Nachmittag nur durch die vielen Aktiven möglich wird.

    Übersicht aller Beteiligten



    Organisatoren, Sponsoren & anderweitig Involvierte